Sanierung der EGS

Sanierung der EGS

 

 

So hatten sich Schüler*inne, Lehrer*innen und Eltern den Schulstart nach den Sommerferien 2021 sicher nicht vorgestellt: Durch die Flutkatastrophe stand der Keller der EGS komplett unter Wasser und auch das Erdgeschoss war so beschädigt, dass dort kein Unterricht mehr möglich war.

Noch in den Ferien war mit Hilfe vieler Eltern und freiwilliger Helfer das Material aus dem Erdgeschoss ins Obergeschoss gebracht worden, wo nun alle Klassen unterrichtet wurden.

Doch dann regnete es im November auch noch durch das marode Dach und das Obergeschoss konnte auch nicht mehr genutzt werden.

Die gesamte EGS zog an den Schulcampus und wurde im Pavillon untergebracht. Dort sind allerdings 2 Räume zu wenig, sodass 2 Klassen aufgeteilt wurden.

Nach den Osterferien werden Container auf dem nahen gelegenen Sportplatz aufgestellt, sodass endlich jede Klasse einen eigenen Klassenraum haben wird.

Denn die Sanierungsarbeiten am Gebäude der EGS werden noch das gesamte Jahr 2022 andauern.